Häufige Fragen und Antworten
zum Erdwärmeabsorber von terrathech

Was kostet die terrathech Erdwärmequelle für meine Immobilie?

Die Kosten für eine terrathech Erdwärmequelle sind von vielerlei Faktoren wie Sonnenstunden, geographische Lage (ob z.B. Hochschwarzwald oder Freiburg), den Bodenverhältnissen und einigen anderen Faktoren wie dem tatsächlichen Heizenergiebedarf Ihrer Immobilie abhängig und können erst nach genauer individueller Betrachtung und Auslegung beziffert werden. Auch die Kosten für die anfallenden Erdarbeiten variieren je nach Standort erheblich.

Wenn Sie an einem individuellen, unverbindlichen Angebot interessiert sind, möchten wir Sie bitten, unser Check-In-Formular auszufüllen. Nur auf dieser Grundlage können wir Ihnen ein belastbares Angebot erstellen.

Ist meine Wärmepumpenheizung mit der terrathech Erdwärmequelle förderfähig, und wenn ja wie hoch?

Ja, eine Wärmepumpenheizung mit terrarthech Erdwärmeabsorber als Wärmequelle ist grundsätzlich förderfähig. Die Höhe und der Umfang der Förderung zu Ihrem individuellen „Erdwärmepumpen – Projekt“ erfahren Sie durch die Nutzung unseres terrathech Förderservice, der Ihre individuellen Fördermöglichkeiten ermittelt. Dieser wird in Kürze für Sie zugänglich sein.

Einfach durch das Menü klicken und unser Förderservice Partner hilft Ihnen dabei die Höhe der Förderung ihrer Wärmepumpen-Heizung bezogen auf ihre Situation genau zu ermitteln und beantragen. Die Förderung kann die Erdwärmequelle und die Wärmepumpe sowie auch auf die Peripherie umfassen wie z.B. Garantieverlängerung, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik oder Energiemanagement. Außerdem werden Wärmespeicher, Umbauarbeiten im Heizungsraum, Warmwasserbereitung, Wärmeverteiler und Wärmeübergabestationen sowie die Demontage der alten Heizung gefördert.

Wieviel Platz benötigt der Erdwärmeabsorber pro kW Leistung?

Der terrathech Erdwärmeabsorber hat einen sehr geringen Platzbedarf. Dieser liegt bei lediglich ca. 14m² je Erdwärmeabsorber.

Ist der Absorber von terrathech mit jeder Wärmepumpe kombinierbar?

Unsere Erdwärmequelle funktioniert herstellerunabhängig und ist mit jeder gängigen Erdwärme- oder Sole-Wasser-Wärmepumpe kombinierbar.

Ist es leicht, eine Genehmigung für den terrathech Erdwärmeabsorber zu bekommen?

Ja. Generell gilt im Gegensatz zur Bohrung, welche genehmigungspflichtig ist, dass unsere terrathech Erdwärmeabsorber in den meisten Fällen nur anzeigepflichtig sind.

Wie sind die Lieferzeiten für die Erdwärmeabsorber?

Unser terrathech Erdwärmeabsorber wird nach höchsten Schweizer Qualitätsstandards in der Nähe von Zürich durch die Firma Streng Plastic AG gefertigt. Die Fertigungskapazitäten sind ausreichend groß. Eine Lieferung kann in einem Zeitraum von drei bis acht Wochen erfolgen, abhängig vom gerade laufenden Produktionszyklus.

Wie lange liefert der terrathech Erdwärmeabsorber Wärme aus dem Erdreich?

Für eine ausgeglichene Energiebilanz im Erdreich ist dem Erdreich lediglich so viel Energie zu entziehen, wie ihm durch diverse Wärmetransportvorgänge aus Umwelt nachfließt. Im Gegensatz zu Nutzung von Erdwärmesonden führt ein oberflächennaher Einbau der Erdwärmeabsorber zu einer verbesserten natürlichen Regeneration. Einfach ausgedrückt verringert sich der Einfluss der Regeneration durch die Sonneneinstrahlung, der Außenluft und dem Niederschlagswasser je tiefer man ins Erdreich vordringt. Um die Funktionsfähigkeit der Erdwärmeabsorber zu gewährleisten ist das Erdreich auf eine natürliche Regeneration angewiesen. Bei jeder Auslegung wird in Form einer Anlagensimulation geprüft, wie sich das Temperaturniveau im Erdreich durch den Wärmeentzug verhält. Zudem werden je nach Anwendungsfall verschiedene Varianten untersucht, die eine optimale Einbindung der terrathech Erdwärmeabsorber als Wärmequelle für Ihre Wärmepumpenanlage erlaubt.

Ist der Einbau des terrathech Absorbers kompliziert?

Unser System ist eine „Plug & Play“-Lösung – ist also ein einfach zu installierendes System, das einbaufertig zu Ihnen geliefert wird. Es gilt immer die Maßgabe, dass unserer System von einem Fachbetrieb, welcher zertifiziert für diese Art von Anschluss- und Erdarbeiten sein muss, verbaut werden muss. Ob Sie eventuell, um Kosten zu sparen, Eigenleistung erbringen können, klären Sie bitte mit Ihrem Partnerunternehmen.

Was kann an den Absorbern kaputt gehen und wie lange halten diese?

Die einzig kritischen Phasen sind der Transport und das herab lassen in den vorgefertigten Graben. Wenn die terrathech Absorber einmal in der Erde liegen, gibt es keine Gefahr mehr bezüglich einer möglicher Beschädigung. Das Mantelrohr ist aus stabilem HDPE, welches in Deutschland zu tausenden Kilometern in Form von Abwasserrohrleitungen bereits verbaut ist. Die Haltbarkeit von HDPE im Erdreich ist deutlich länger als 100 Jahre.

Wie geht es weiter, wenn ich mich dazu entschlossen habe, den terrathech Absorber zu installieren?

Wir begleiten Sie weiterhin mit unserer Expertise. Wir legen die Systemgröße aus, entscheiden mit Ihnen gemeinsam, ob mit oder ohne Regeneration der Erdwärmequelle und stehen auch den von Ihnen beauftragten Unternehmen während der Installation weiterhin bei Fragen beratend zur Seite. Gegen eine Gebühr können wir die Installationsplätze auf Ihrem Grundstück für die Unternehmer einzeichnen und die genauen Massen ermitteln.

Welcher Betrieb verbaut das terrathech-System in meinem Einzugsgebiet

Wir haben deutschlandweit Montagepartner, die Ihre Wärmequelle den individuellen Gegebenheiten Ihres Grundstücks entsprechend installieren. Generell kann jedoch jeder Tiefbauunternehmer, Kanalbauunternehmer oder sogar ein Galabauer die Erdarbeiten zum Einbringen der Absorber übernehmen. Die Anschlussarbeiten müssen jedoch von einem zertifizierten Unternehmen erledigt werden. Das kann Ihr Heizungsbauer, ein Kanalbauunternehmen, ein Bohrunternehmen oder ein Brunnenbauer sein.

Mein Haus befindet sich in einer Wasserschutzzone, in der nicht gebohrt werden darf. Darf Ihr Absorber dort genutzt werden?

Auf Basis der Abwasserschutzverordnung (AwSV) und dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) ist ein Einbau der Erdwärmeabsorber grundsätzlich möglich, sofern alle gesetzlichen und landesspezifischen Vorgaben erfüllt werden. Eine Option stellt hier z. B. die Befüllung der Erdwärmeabsorber mit nicht wassergefährdenden Stoffen oder der Einsatz von Bentonitmatten zur Verhinderung der Grundwasserverunreinigung im Fall einer Leckage dar. Ein entsprechendes AWSV konformes Gutachten ist in Arbeit und wird in den kommenden Monaten abrufbar sein.

Ist der terrathech Erdwärmeabsorber mit PV, PVT, einem Energiezaun oder mit Solarthermie kombinierbar?

Der terrathech Erdwärmeabsorber ist exzellent zu regenerieren. Die patentierte Bauart und Funktionsweise unserer Erdwärmequelle schafft ideale Voraussetzungen für eine Regeneration. Durch die Wasserfüllung eines jeden einzelnen Absorbers, ist ein hervorragender Wärmeübertrag von unserem Wärmeüberträger auf die Speichermasse gewährleistet. Somit können wir Wärme zwischenspeichern und einlagern und gegebenenfalls in der Folge auch die Temperatur im Erdreich wieder anheben. Wir können behaupten, dass sich der terrathech Erdwärmeabsorber durch seine patentierte Funktionsweise besser als jede andere Erdwärmequelle regenerieren lässt.

Ich möchte mein Haus von Öl oder Erdgas auf Erdwärmepumpe umrüsten – ist das möglich?

Generell ist eine Umrüstung fast jeder Immobilie auf Erdwärme möglich. Um dies genau beurteilen zu können, füllen Sie bitte unser Check-In-Formular so vollständig es Ihnen möglich ist aus, damit wir Ihre individuellen Voraussetzungen prüfen können. Ein Ausschlusskriterium kann zum Beispiel Platzmangel auf dem zur Verfügung stehenden Grundstück oder ein felsiger Untergrund sein.

Gibt es Ausschlusskriterien für den terrathech Erdwärmeabsorber?

Natürlich gibt es auch Ausschlusskriterien für unsere Erdwärmequelle. Das wohl wichtigste Ausschlusskriterium ist mangelnde Fläche. Aber auch geologische Gegebenheiten wie zum Beispiel felsiger Untergrund, oder geographische Gegebenheiten wie extreme Höhenlagen können ein Ausschlusskriterium sein. Ein Einbau in versiegelte Oberflächen kann zum Ausschlusskriterium werden, wenn keine genügend große Regenerationsquelle installiert werden kann.

Kurze Lieferzeiten, einfache Installation

Geothermie ohne Tiefenbohrung
Jetzt beraten lassen!

Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten!
Ein Fachpartner wird sich anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen

    Anrede

    Anti-Spam
    Bitte Ergebnis eintragen: 2 x 9


    Oder melden Sie sich einfach telefonisch

    © 2019-2024 terrathech Waterkotte GmbH, Schweiz